Turnteam trotzt dem Regen beim Landesturnfest ohne Happy-End

Die Vorfreude bei den 22 Teilnehmenden auf das Landesturnfest, das vom 30. Mai bis 2. Juni in Ravensburg und dem mittleren Schussental stattfand, war groß und so ging es trotz Regen nach Oberschwaben, wo das Turnteam in der Grundschule Berg untergebracht war.

Am Donnerstag, dem Anreisetag wurde von den Turnerinnen, Gymnastinnen und einem Teil der Turner direkt der Wahlwettkampf mit den turnerischen, gymnastischen und leichtathletischen Disziplinen absolviert. Auch der Spaßwettkampf 4INMOTION stand auf dem Programm, bei dem es galt, in Mannschaften von bis zu vier Personen je eine kurze selbst zusammengestellte Kür an Barren, Boden, Sprung und Schwebebalken auf Zeit zu absolvieren. Außerdem konnte die Turnfesteröffnung mit tänzerischen, turnerischen und akrobatischen Vorführungen und die anschließende Party am Marienplatz teils im Regen und teils bei trockenem Wetter verfolgt werden. Am Freitag absolvierte der Rest der Turner den Wahlwettkampf und die Turnerinnen und Gymnastinnen besuchten andere Wettkämpfe und nahmen an den Mitmachangeboten teil, für die Turner ging es abends noch zur Turnfestparty. Gegen 22 Uhr verbreitete sich die traurige Nachricht, dass das Landesturnfest 2024 in der Nacht zum Samstag aufgrund des anhaltenden Regens und der Hochwasserlage abgebrochen wird, wie ein Lauffeuer unter den 10.000 Teilnehmenden aus Deutschland und dem benachbarten Ausland. Dass ein Turnfest abgebrochen werden muss, ist ein Novum in der Geschichte des Landesturnfestes. Keine Wettkämpfe mehr, keine Showauftritte. So entfielen auch der BaWü-Cup, an dem zwei Turner des Turnteams teilgenommen hätten, und die Auftritte der Gymnastinnen und der Trainerinnen des Turnteams. Während die meisten Vereine, wie auch die Turnerinnen und Gymnastinnen, am Samstag die Heimreise antraten, konnten die Turner noch nicht abreisen und halfen gemeinsam mit anderen Turnern und Einheimischen der örtlichen Feuerwehr beim Befüllen von Sandsäcken. Dort bekamen sie Besuch vom SWR, sodass sie in den Nachrichten im Hintergrund zu sehen waren. Am Sonntag konnten dann auch die Turner zurück in Richtung Sinzheim abreisen. Die Teilnehmenden befanden sich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Vielen Dank dem Badischen und Schwäbischen Turnerbund sowie den Ausrichtergemeinden für das – trotz Verkürzung – schöne Turnfest und der mutigen, aber verständlichen Entscheidung, das Landesturnfest abzubrechen. Ebenso ein Dank gilt den örtlichen Einsatzkräften sowie dem TSV Berg, der die Betreuung im Gemeinschaftsquatier in Berg übernommen hat. Auch Danke allen Turnerinnern, Turner, Gymnastinnen sowie Betreuerinnen und Kampfrichter für sie wird das Turnfest ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

20240602 Turnfest

Bestenwettkämpfe in Bühl

Erfolgreiche Turnerinnen bei den Bestenwettkämpfen in Bühl

Bei den Bestenwettkämpfen im Geräteturnen der Turnerjugend Mittelbaden-Murgtal in Bühl starteten fünf Mannschaften weiblich. Im Geräte-Vierkampf Sprung, Barren, Balken, Boden turnten die TBS-Turnerinnen verschiedene P-Übungen und mussten sich gegen starke Gegner behaupten. Nach drei Durchgängen waren die Trainerinnen, aber auch die Turnerinnen und die mitfiebernden Eltern sehr zufrieden mit den Leistungen. Die Mannschaften wurden betreut von Rebecca, Heike und Petra. Als Kampfrichter waren im Einsatz Saskia, Andrea und Annette. Allen vielen Dank dafür.

Es turnten in der Wettkampfklasse W 8/9 in einem Starterfeld von 26 Mannschaften Mara, Amelie F, Amelie K und Nelly. Mit dem 13. Platz konnte ein Platz in der vorderen Hälfte belegt werden. Ebenfalls in einem starken Wettkampf mit 26 Mannschaften kam die W 10/11 mit Emmi, Maya, Sara, Frida E und Mia auf einen beachtlichen 14. Platz. Einen Treppchenplatz belegte die W 12/13 mit Emma, Astrid, Sophie, Julia J und Julia S. Die Mannschaft erturnte sich den herausragenden 2. Platz bei insgesamt 17 Mannschaften, nur zwei Zehntel fehlten zum Sieg. Ganz oben auf dem Siegerpodest standen die Mädchen der W14/15 mit Frida B, Liana, Anna Thea und Marie. In der Offenen Klasse, in der Turnerinnen verschiedener Jahrgänge starten können, erreichte die Mannschaft mit Elina, Elisabeth, Nele, Saskia und Vivien einen tollen 2. Platz. Nach einem langen Wettkampftag von insgesamt zwölf Stunden für drei Durchgänge und einem Rekord an 150 teilnehmenden Wettkampfmannschaften beendeten die Turnerinnen des TBS diesen Tag mit ersten Wettkampferfahrungen, positiven Eindrücken und Ergebnissen.

 

20240324 Jahrgangsbesten 02

 

20240324 Jahrgangsbesten 03

20240324 Jahrgangsbesten 04

 

20240324 Jahrgangsbesten 01

Kampfrichterausbildung

Der Turngau Mittelbaden Murgtal hat auch dieses Jahr wieder zur Kampfrichterausbildung im Gerätturnen weiblich zur D-Lizenz aufgerufen. Um die Präsenz zu verkürzen, erfolgte der Theorie-Teil online. Vom TB Sinzheim stellten sich Beatrice, Elina, Nele, Elisabeth, Clara und Andrea dieser Aufgabe. Nachdem sie sich zwei Wochen selbstständig auf den Theorieteil vorbereiten konnten, erfolgte die Theorie-Prüfung mit 100 Fragen. Diese beinhalteten die allgemeinen und gerätespezifischen Abzüge von Sprung, Barren, Balken und Boden, die Kürzelliste, sowie die Bewegungshinweise der P-Übungen und den Ergänzungen des Aufgabenbuches. Die praktische Prüfung im Turnerheim in Wintersdorf erfolgte dann zwei Wochen später, bei der per Video an allen vier olympischen Geräten verschiedene P-Übungen gewertet und die Wettkampfbögen richtig ausgefüllt werden mussten. Alle bestanden die Prüfung mit Erfolg und dürfen ab sofort alle Wettkämpfe im Bereich Gerätturnen der P-Stufen werten.

Herzlichen Glückwunsch

20240316 Kampfrichter

Trainingsstart 2024

Nach einer gelungenen Weihnachtsfeier mit Aufführungen aus den Bereich Turnen, Gymnastik und Rope Skipping in der Fremersberghalle in Sinzheim und dem Auftritt bei der Turngala im Festspielhaus Baden-Baden startete ab dem 8. Januar 2024 das reguläre Training beim TB Sinzheim in den verschiedenen Gruppen wieder. Während die Kindergruppen die Übungszeit nutzen, um neue Geräte und Übungsteile auszuprobieren, bereiten sich die Wettkampfturner/innen für den nächsten Wettkampf vor. Denn bereits im März stehen die Bestenwettkämpfe im Gerätturnen aller Altersklassen in Bühl an und darauf wollen wir gut vorbereitet sein. Das Trainerteam freut sich auf viele gemeinsame Trainingsstunden mit den Mädels und Jungs.

 

20240110 Trainingsstart

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.